Freie Demokraten FDP Braunschweig

Herzlich Willkommen auf meiner Webseite,

gerne kandidiere ich wieder für das Östliche Ringgebiet für den Rat der Stadt und auch für den Bezirksrat am 11. September 2016.

In den letzten 5 Jahren habe ich Sie engagiert in der Versammlung des Zweckverbandes Großraum Braunschweig vertreten. Dabei habe ich mich unter anderem immer wieder für den Ausbau des ÖPNV in der Region eingesetzt, aber auch zu Haushaltsdisziplin aufgerufen.

Ich stehe für eine Verkehrspolitik, die alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt nebeneinander sieht, und für eine ideologiefreie Bildungspolitik, denn Bildung ist das Kapital unserer Gesellschaft.

Im Bezirksrat möchte ich für das Östliche Ringgebiet die Grünflächen, vor allem die Spielplätze bewahren und erneuern und werde darauf achten, dass nicht weiterhin Parkplätze vernichtet werden, ohne dass Alternativen geboten werden, um mobil zu bleiben.  

Wir ehrenamtlichen Politiker tragen Ihre Meinungen in die Verwaltungen und ringen für die beste Lösung. Sie können mir eine Email schreiben oder bei Twitter mit mir in Kontakt treten. Ich kann nicht alles wissen, es jedem Recht machen und bin nicht unfehlbar, bin aber gerne für Sie da.

Ingo Schramm

 

 


01.03.2017

FDP Braunschweig will Ingo Schramm nach Berlin senden

Ingo Schramm will für Braunschweig nach Berlin. Der 44-Jährige ist vor einigen Tagen zum Direktkandidaten der FDP Braunschweig für die Bundestagswahl gewählt worden; auf der Liste des FDP-Bezirks Braunschweig steht er auf Platz 3.

Besonders liegt Schramm  die Verkehrspolitik am Herzen. In seiner Vorstellungsrede betonte er die Bedeutung der Weddeler Schleife und den Ausbau der A39 für die Region. Wichtig sei ihm auch ein maßvoller Umgang mit Steuern. „Es ist eine Grundsatzfrage, dass Einnahmen und Ausgaben im Gleichgewicht sein müssen“, sagt Schramm. „Leider gibt die Politik immer noch mehr aus, als der Staat einnimmt“. In Zeiten von Terrorgefahr und stetigen Forderungen nach mehr Überwachung dürften außerdem die Bürgerrechte nicht in Vergessenheit geraten. „Die Freien Demokraten stehen für einen umsichtigen Umgang mit Überwachung und Eingriffen in die Freiheiten des Einzelnen“, sagt Schramm. „Nicht jedes Mittel ist gut und geeignet, um mehr Sicherheit zu schaffen.“

Ingo Schramm ist Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion im Zweckverband Großraum Braunschweig und derzeit als Fraktionsgeschäftsführer der Braunschweiger FDP-Ratsfraktion tätig.